Home | Kontakte | Impressum


||| Unsere "Auerochsen"
   | Abstammung
   | Zucht
   | Unsere Herde
   | Bilder

||| Beweidungsprojekt
   | Hochwasserschutz
   | Arten- u. Landschafts-
     schutz

   | Tourismus

||| Vermarktung
   | Tiere
   | Fleisch und Wurst
   | Rezepte

||| Aktuelles

||| Archiv

||| Links

AKTUELLES

21.05.2018 Zweites Kälbchen geboren

Heute kam das Stierkälbchen Silvio zur Welt. Vater, Mutter und Kälbchen sind gesund.


19.05.2018 Die Abkalbungen beginnen

Leitkuh Liane brachte am 18.05.2018 das erste Kälbchen in diesem Jahr. Es ist ein kleines Stierchen, das Stohli genannt wird. Interessiert wird das neue Herdenmitglied beschnuppert.



10.05.2018 Diese Wiesenblumen blühen gerade

Von links nach rechts:
Kuckucks-Lichtnelke, Taubenkropf-Leimkraut
Sumpf-Schwertlilie, Wiesen-Glockenblume
Wiesen-Bocksbart, Kartäuser-Nelke



10.05.2018 Wiesenpieper-Brutgebiet

Der stark gefährdete Wiesenpieper hält auf unserer Weide drei Reviere besetzt. Damit sind drei Brutpaare wohl vorhanden. Unsere Weidezaunpfosten und die extra aufgestellen Bambusstangen werden von den Tieren als Sitzwarte angenommen. Siehe dazu ein Beispiel für die positive Wirkung extensiver Weideflächen>>.

 

28.04.2018 Tierlieferung Haldenwang

Drei Tiere aus unserer Zucht gingen an eine Familie nach Haldenwang OT Eichenhofen unweit Burgau im schwäbischen Landkreis Günzburg. Der kleine landwirtschaftliche Betrieb hält nun neben Schafen und Hühnern auch noch Auerochsen. Neugierig wurden die Schafe, die sich auf der selben Weide befinden, von den Neuankömmlingen beobachtet und vorsichtige Annäherung gewagt. Wir sind gespannt, wie sich die Mischbeweidung mit den beiden Tierarten auf die Weidefläche auswirkt.


16.04.2018
Tierlieferung Beilngries

Vier Färsen unserer "Auerochsen" konnten in ein neues Beweidungsprojekt in der Nähe von Beilngries gebracht werden. Die Weidenfläche liegt direkt an der Altmühl in Leising. Die Tiere wurden wie immer auf die Verladung vorbereitet und dann einzeln transportiert, da es bei mehreren Tieren zu Rangkämpfen kommen kann. In ein paar Tagen komplettiert die kleine Gruppe Stier Adonis aus dem Zuchtstandort Josefstal bei Ellwangen.


06.04.2018
Es grünt

Der Frühling zeigt sich von seiner besten Seite. Die hohe Bodenfeuchtigkeit und Temperaturen bis ca. 20°C lassen das Gras sprießen. Die Tiere können sich nun schon wieder zum großen Teil vom frischen Aufwuchs ernähren. Die Heugabe wurde erheblich gesenkt und wird bald ganz eingestellt.


11.03.2018 "Vom Eise befreit......."

Nach den eiskalten Tagen der vergangenen Woche zeigt sich der Frühlingsanfang mit angenehmen Temperaturen. Der Boden ist aufgetaut, die Eisränder an den Bachufern verschwunden. Die ersten Frühjahrsgäste, wie Kibitze und Rostgänse sind auch schon da. Nur das Gras lässt noch etwas auf sich warten, deshalb bekommen unsere Tiere immer noch ihre Heuration.


07.01.2018 Natürliche Wasserwelten

Der Dauerregen der letzten Tage füllte alle Mulden und Seigen mit Wasser. Die Bäche waren randvoll angeschwollen.


08.02.2018 Es liegt (endlich) Schnee

Vom 07. auf den 08. Februar fielen ca. 10 cm Schnee. Die Temperaturen betrugen morgens -3°C, bis zum Nachmittag waren es schon wieder 0°C. Unsere Tiere warteten bereits auf die extra Portion Heu.